fbpx

Long Range Certificate LRC 460€

Ohne Aufpreis inklusive FKN, dem Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel, wenn gewünscht.

Sie werden an der Profisimulation Transas GMDSS Tutor TGS 5000 Version 8.51   (HF Sailor 6301 & Inmarsat C Sailor 6110 & Navtex Receiver Sailor 6390) ausgebildet.

Kurstermine:

Kurs am 29.05. & 30.05.2021 plus 04.06.2021 von 17 bis 22 Uhr plus Training am Prüfungstag, den 06.06. ab 11 Uhr bis zur Prüfung um 16 Uhr mit DSV Prüfung

 

Kurs am 12.06 & 13.06.2021 plus 18.06.2021 von 17 bis 22 Uhr plus Training am Prüfungstag, den 20.06.ab 11 Uhr bis zur Prüfung um 16 Uhr mit DSV Prüfung

 

Kurs am 02.07. & 03.07.2021 plus 09.07.2021 von 17 bis 22 Uhr plus Training am Prüfungstag, den 11.07. ab 11 Uhr bis zur Prüfung um 16 Uhr mit DSV Prüfung

 

Kurs am 10.07. & 11.07.2021 plus 16.07.2021 von 17 bis 22 Uhr plus Training am Prüfungstag, den 18.07. ab 11 Uhr bis zur Prüfung um 16 Uhr mit DSV Prüfung

 

Kurs am 11.09. & 12.09.2021 plus 17.09.2021 von 17 bis 22 Uhr plus Training am Prüfungstag, den 19.09. ab 11 Uhr bis zur Prüfung um 16 Uhr mit DSV Prüfung

Im LRC Kurs üben wir professionell die Abwicklung von diversen Szenarien, welche weit ab von der Küste eine Kommunikationsverbindung erfordern! 

Alle Lehrmaterialien sind komplett im Kurspreis enthalten!

 

Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis (Long Range Certificate – LRC) ist ein international gültiges Funkzeugnis. Es wird benötigt, um am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am Sprechfunk mit UKW-, Grenz-Kurzwelle- und Satellitenfunk-Geräten auf See teilnehmen zu können. 

Voraussetzungen:

Mindestens 18 Jahre, bzw. 17 Jahre + 9 Monate alt, am Tage der Prüfung.

Auf Anfrage, mit zuvor persönlicher telefonischer Beratung, biete ich den LRC Vollkurs auch an nur einem Wochenende an. Bitte aber vorher anrufen.
Telefon 0170-3805646
Vielen Dank
 
Pflichtaufgaben GW/KW Grenzwellen- und Kurzwellenfunk sind:
  1. Konfigurieren und Bedienung Sailor 6301 KW Funkgerät
  2. Einleiten und Auslösen eines Seenotalarms
  3. Aussendung von eines Notalarms oder Dringlichkeitsruf oder einer Sicherheitsmeldung
  4. Verkehrsabwicklung (Schiff-Schiff Kommunikation)
  5. Bedienung Navtex Receiver Sailor 6390

 

Pflichtaufgaben im Seefunk über Satelliten (Inmarsat C) sind:

  1. Konfigurieren der Anlage (Betriebsbereitschaft herstellen)
  2. Einleiten und Auslösen eines Seenotalarms, 3 verschiedene Möglichkeiten
  3. Herstellen von Telex Verbindungen, z.B. Pan Pan, Securité oder Routine
  4. Beenden der Betriebsbereitschaft

Sonstige Fertigkeiten / Inmarsat C:

  1. Editieren und abspeichern eines Textes
  2. Safety Net konfigurieren und Meldungen interpretieren (EGC)
  3. Adressbuch anlegen und pflegen
  4. Logbücher kontrollieren und interpretieren
  5. Fax an Land senden und Schiff-Schiff Kommunikation
  6. Access Codes verwenden

Die Beantwortung des Fragebogens SRC soll maximal 60 Minuten, die Beantwortung des Fragebogens LRC soll maximal 30 Minuten (je 80% richtig), die Übersetzung der Texte max. je 15 Minuten, die praktische Prüfung im LRC-Teil max. 30 Minuten betragen.

Verbindliche Anmeldung
"Ich antworte per Mail sehr schnell, innerhalb von einem Tag. Falls Sie keine Bestätigung per Mail erhalten, ist bestimmt etwas in der Übermittlung der Anmeldung schiefgegangen"

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Rücktritt:
Ein Rücktritt des Teilnehmers ist kostenlos bis 30 Tage vor Kursbeginn möglich. Ersatztermine können gerne nach gegenseitiger Absprache erfolgen. Bei einem Rücktritt ab 29 bis 8 Tagen vor Kursbeginn wird eine Summe von 50 % berechnet.

Bei einem Rücktritt innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn werden 100% des Gesamtpreises fällig, falls kein Ersatzteilnehmer zu den gleichen Konditionen gefunden werden kann. Ein Rücktritt muss stets schriftlich erfolgen, per Post oder Email an den Verantwortlichen.

Wir freuen uns
Sie kennenzulernen

Bootsschule Radio Offshore bei Dipl. Ing (FH) Peter Wörner Eschenweg 7 74366 Kirchheim am Neckar